Düsselferien im Herbst

Da die Düsselferien im Sommer trotz der Pandemie so gut funktionierten, haben sich das Jugendamt, die freien Träger und die Jugendverbände auch für die anstehenden Herbstferien ein spannendes Programm ausgedacht. Diesmal sogar wieder außerörtlich.

Es stehen über 1.000 Plätze für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 18 Jahren zur Verfügung, davon mindestens 100 Plätze für Kinder mit Beeinträchtigung. Bei dem ein- oder zweiwöchigen Angebot wird eine Gruppengröße von 15 Jungen und Mädchen gebildet. Für Kinder findet das Programm von 9-16 Uhr statt und für Jugendliche von 13-20 Uhr. Jedes Angebot enthält eine Mittagsverpflegung. Auf Hygiene-Regeln wird geachtet und die Nachverfolgung möglicher Infektionsketten wird gewährleistet.

Düsseldorfer Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigungen können ebenfalls für die Düsselferien in den Jugendfreizeiteinrichtungen angemeldet werden. Für das Online-Anmeldeverfahren hat der Düsseldorfer Jugendring seine Datenbank um ein Anmeldemodul und eine Online-Bezahlmöglichkeit erweitert. Die Teilnahmekosten betragen 35 Euro pro Woche und Kind, 17 Euro pro Woche und Kind für Familien mit Düsselpass.

Anmeldungen sind ab sofort online unter www.duesselferien.info möglich. Dort gibt es zudem eine Übersicht aller Angebote.

Ingo Lammert

Zurück