Fernwärmeausbau in der „Grünau“ geht voran

Nach einem knappen Dreivierteljahr sind die Kellerinstallationen für den Fernwärmeanschluss fast fertig. In ungefähr zwei Wochen können die Installationsarbeiten in den Wohnungen beginnen. Es müssen die Zu- und Rückläufe eingesetzt werden. Erst danach kann dann die CO2-sparende Fernwärme auch richtig genutzt werden.

Wegen der Corona-Pandemie sind die Arbeiten innerhalb der Wohnungen mit einem hohen Organisationsaufwand verbunden. Alle Installateure und Mitarbeiter der SWD müssen sich vor dem Betreten der Wohnungen einem Schnelltest unterziehen. Auch für die Bewohner der entsprechenden Wohnungen werden Tests bereitgestellt. Mit zusätzlichen Stoßlüftungsmaßnahmen zum Austausch der Raumluft und für die Luftzirkulation, wird während der Arbeiten das Ansteckungsrisiko so gering wie möglich gehalten. Selbstverständlich werden bei den Tätigkeiten auch Masken getragen.

 

(Bildernachweis: SWD Herr Rongen)

Zurück

Auf unsere Internetseite verwenden wir nur systemrelevante Cookies. Diese dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weiterlesen …