Sanierung in der Mülheimer Straße 24-28 abgeschlossen!

In den letzten Monaten ist bei den Häusern in der Mülheimer Straße 24-28 viel passiert. Die früher grauen Wohnblöcke erstrahlen in neuem Glanz und sind dabei noch energetisch saniert. Bereits im Juli wurden straßenseitig alle Fenster mit neuen, wärmedämmenden Kunststofffenstern ersetzt. In dem Zug wurden rückseitig die alten Mauerbrüstungen der Loggien abgerissen und an diese Stelle kamen großzügige, dreigeteilte und bodentiefe Balkontüranlagen als Zugang zu den modernen Vorstellbalkonen.

Energetisch wurde durch eine Aufdachdämmung mit kompletter Neueindeckung des Daches und der Ausstiege sowie der neuen Fassade saniert.

Als größte Maßnahme der Sanierung wurden die alten Gas-Etagen-Heizungen gegen eine ökologische Fernwärme-Heizung ausgetauscht – zum einen gut für die Umwelt und zum anderen eine Ersparnis für die Mieter.

Auf einen „Platz an der Sonne“ müssen die Mieter trotz der jetzt geschlossenen Loggien, die jetzt dem Wohnraum zuzurechnen sind, nicht verzichten. Nach Fertigstellung der Fassade wurden zu jeder Wohnung Vorstellbalkone aufgestellt. Wie auf den Bildern zu erkennen, sind jetzt moderne Häuser entstanden.

Weitere Informationen und Bilder finden Sie auf der Bauprojekt-Seite

 

Sebastian La Cagnina / SWD

Die Häuser in der Mülheimer Straße 24-28 vor der Sanierung.

Sebastian La Cagnina / SWD

Das moderne Erscheinungsbild nach der Sanierung mit den neuen Fenstern und den Vorstellbalkonen.

Zurück