Schreibwerkstatt

Bild: iStock-534219671

Im Herbst bieten die städtischen Büchereien für Kinder und Jugendliche zum vierten Mal die Möglichkeit, an der Schreibwerkstatt teilzunehmen. In dem Workshop steht die Vermittlung von Freude am Lesen und Schreiben im Vordergrund.

Seit 2017 findet die Schreibwerkstatt jährlich im Herbst statt. Zehn bis 15 Kinder und Jugendliche treffen sich über einen Zeitraum von mehreren Wochen zum gemeinsamen kreativen Schreiben, angeleitet durch die Autorin Aygen Sibel-Çelik. 

An fünf Terminen ab Montag, 25. Oktober, findet der Workshop am Ort der neuen Zentralbibliothek im KAP1 jeweils von 16 bis 19 Uhr für Jugendliche von 12 bis 17 Jahren statt. Anmeldungen sind über stbauskunft.kinder@duesseldorf.de möglich.

Es gelten die „3G-Regeln“: Für die Teilnahme ist ein Nachweis über eine vollständig abgeschlossene Impfung gegen COVID-19, über eine Genesung oder über ein negatives Testergebnis (nicht älter als 48 Stunden) erforderlich. Ausgenommen von der Pflicht sind Schülerinnen und Schüler und noch nicht eingeschulte Kinder.  Schülerinnen und Schüler legen einen Schülerausweis für den Nachweis vor. Weitere Informationen sind auf www.duesseldorf.de/stadtbuechereien/bibliotheken/kinder-und-jugendbibliothek zu finden.

Zurück

Auf unsere Internetseite verwenden wir nur systemrelevante Cookies. Diese dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weiterlesen …