Vodafone stellt Senderliste um

Die Senderliste in NRW, Hessen und Baden-Württemberg wird in der Nacht zum 26. Mai erneuert. Um nach der Umstellung wie gewohnt fernsehen zu können, müssen Sie lediglich einen Sendersuchlauf starten. Falls Sie kein Empfangsgerät von Vodafone (ehemals Unitymedia) haben, müssen Sie den Sendersuchlauf manuell starten. Moderne TV- Geräte und -Receiver finden die neuen Sender automatisch.

Wichtig: Der begonnene Suchlauf sollte auf keinen Fall unterbrochen werden!

Die Favoritenliste könnte nach den Suchlauf Fehler oder Änderungen aufweisen, weshalb diese überprüft werden sollte. Geplante Aufnahmen müssen eventuell von Ihnen neu programmiert werden.

Falls die Umstellung nicht funktioniert hat oder Sender fehlen, rät Vodafone, das Gerät in den Werkszustand zurückzusetzen. Bei allen Problemen können Sie sich aber auch Unterstützung in den Shops oder der Hotline von Vodafone holen.

Von der Umstellung ausgeschlossen sind die wichtigsten Vollprogramme wie ARD, ZDF, RTL oder ProSieben, dagegen sind beinahe alle fremdsprachigen Programme, von dem Neustart betroffen.

So sieht das Infoschreiben von Vodafone aus

Zurück

Auf unsere Internetseite verwenden wir nur systemrelevante Cookies. Diese dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weiterlesen …