Die Blaue Tonne kommt

Altpapier direkt vor der Haustür entsorgen

Das wird alle SWD-Mieter freuen, die bisher Zeitungen, Zeitschriften oder Kartons mühsam zum nächsten, oft überfüllten Container tragen müssen: Laut Beschluss des Stadtrates sollen die Düsseldorfer ihr Altpapier ab 2019 möglichst nur noch in einer blauen Tonne zu Hause und nicht mehr in Containern entsorgen.

Es liegt auf der Hand, dass die Umsetzung dieses Plans logistisch nicht auf einen Schlag machbar ist. Daher wird mit der flächendeckenden Verteilung der Blauen Tonnen in den Außenbezirken im zweiten Quartal 2019 begonnen, in den zentralen Stadtteilen ab Juli. Überall dort, wo die neuen Tonnen Einzug halten, sollen die Papiercontainer verschwinden.

Eine gute Nachricht für alle, denen die häufig verschmutzen und überquellenden Container schon lange ein Dorn im Auge sind.

 

 

Laut AWISTA gehören in die Blaue Tonne:

  • Zeitungen/Zeitschriften
  • Pappe/Kartonagen
  • Kopierpapier/Büropapier
  • Prospekte
  • Druckpapier

 

Bitte nicht in die Tonne stecken:

  • Getränke- und Milchkartons
  • verschmutztes Papier
  • Hygienepapier
  • selbstdurchschreibendes Papier
  • beschichtetes Papier
  • Tapeten

© istockphoto, Sandra Dombrovsky, 1009910164

Zurück

Die Internetseiten verwenden so genannte Cookies. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Weiterlesen …