Schöner Wohnen mit Blumen und Gemüse

Gärtnern direkt vor der Haustür: Helfen Sie mit

Schöner Wohnen mit Blumen und Gemüse: Unter diesem Motto steht das Gärtnern in den beiden Flüchtlingsunterkünften im Stadtteil Gerresheim, das die Bürgerstiftung Gerricus initiiert hat und unterstützt. Im Außenbereich der Unterkünfte  an der Karlsbader Straße und an der Blanckertzstraße wurden etwa hundert Hochbeete (1,2 mal 0,8 Meter) angelegt, in denen Bewohner Salat, verschiedene Gemüse, Kräuter und auch Blumen hochziehen.

Gartenfreunde aus dem Stadtteil unterstützen sie ehrenamtlich bei der Organisation der Gartenarbeit, geben Tipps für die richtige Pflege der Pflanzen und der Beete selbst.

Die Gartenfreunde brauchen Verstärkung, vor allem für die Unterkunft Karlsbader Straße werden Helferinnen und Helfer gesucht, die das bestehende Team unterstützen.

Die ehrenamtlichen Gartenfreunde machen sich Gedanken, welche Salate, welches Gemüse und welche Kräuter zu welcher Jahreszeit am besten gesetzt und wann sie geerntet werden können. Zusammen mit interessierten Bewohnern, die gerne aktiv sein wollen, besprechen sie einen Pflanzplan.

Ein positiver Nebeneffekt ist die Verschönerung des Wohnumfeldes. Die kargen und tristen Wohnanlagen wirken durch das Grün in den aneinandergereihten Beeten freundlicher und lebendiger.

Wenn Sie Interesse haben mitzuhelfen, durch gemeinsames Gärtner zur Qualität des Lebens und der Unterkünfte beizutragen, wenden Sie sich bitte an die Ehrenamtskoordinatorin

Alle Fotos: Bürgerstiftung Gerricus

Zurück

Die Internetseiten verwenden so genannte Cookies. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Weiterlesen …